Wissenswertes

So können Sie uns erreichen:

Feuerwehrhaus Tel.: 07236 20 922 (Das Feuerwehrhaus ist nicht ständig besetzt!)
Zögern Sie nicht in dringenden Fällen den Notruf 122 anzurufen!

Telefonnummern der Kommandomitglieder >>

Die wichtigsten Notrufnummern auf einem Blick:

Jahresberichte

Darunter der Rückblick auf das vergangene Jahr 2020. Alle weiteren Jahresberichte finden Sie hier.

Sirenensignale

Kohlenmonixid (CO) – die unsichtbare Gefahr!

Kohlenmonoxid (CO) eine unsichtbare Gefahr, die schon bei geringer Einwirkung zu gesundheitlichen Problemen führen kann. Es entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung und ist ein farb- und geruchloses Gas. Dieses Atemgift behindert den Sauerstofftransport im Blut, was zum Tod durch Erstickung führen kann. Symptome einer leichten Vergiftung sind Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit.

Wie verhalte ich mich bei Verdacht auf einen CO-Austritt?

  • Alle Personen müssen schnellstmöglich die Räume bzw. das Gebäude verlassen – wichtig ist Frischluft!
  • Gegebenenfalls Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten
  • Notruf absetzen (Rettung 144, Feuerwehr 122)
  • Die Einsatzkräfte über die Möglichkeit einer CO-Konzentration informieren

Weitere Informationen zu Kohlenmonoxid findest Du hier: www.co-vergiftung.org

Gefahr von Wald- und Flurbränden

Jedes Jahr steigt mit den zunehmenden Temperaturen im Frühjahr auch die Brandgefahr von Wald, Wiesen und Feldern!
Wir bitten um Beachtung der aktuellen Waldbrandschutzverordnung (2021 wurde noch keine Waldbrandschutzverordnung von der Behörde erlassen!) und um sorgsamen Umgang mit offenem Feuer!

Sie möchten ein Brauchtumsfeuer melden? Das benötigte Formular finden Sie im Downloadbereich >>